Duos

Egal, ob in der klassischen Herr-/Dame-Kombination, im Damenduett oder im Herrendoppel: zwei Personen drücken aus, was in einer Gruppe schwer darstellbar und im Solo unmöglich ist: Ein Wechselspiel der Beziehungen zueinander. Mal absolut synchron, mal mit- und mal gegeneinander. Eine der vielfältigsten Disziplinen überhaupt. In dieser Disziplin stehen individuelle Besonderheiten und Fähigkeiten verbunden mit einer ausgeprägten tänzerisch technischen Basis im Vordergrund.

Kommende Saison wird ein Paar in dieser Kategorie starten.

Sophie Maulu und Isabell Müller werden zum ersten Mal zusammen mit ihrer Trainerin Steffi Hütter ein Duo auf die Beine stellen. Trotz Sophies jahrelanger Duo-Erfahrung wird dies nun eine neue Herausforderung.